Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie Stellenangebote

Facharzt verfügbar in folgenden Fachbereichen:

Facharzt


  • Mehr info

Der Experte für spezielle Krankheitsbilder

Die Vielfalt der Ärzte, die Humanmedizin studiert haben, lässt sich grundsätzlich in zwei große Gruppen aufteilen. Der Allgemeinmediziner ist in der Grundversorgung tätig und meist als Hausarzt in eigener Praxis, einer Praxisgemeinschaft oder einem medizinischen Versorgungszentrum der erste Ansprechpartner für Patienten aller Altersstufen. Spezielle Fälle überweist er zur weiterführenden Diagnostik, zur Mit- oder Weiterbehandlung an den Facharzt.

Fachärzte beraten und behandeln ihre Patienten im Rahmen des von ihnen gewählen Spezialgebietes. Im Facharztbereich gibt es ein breit gefächertes Angebotsspektrum. Mögliche Einsatzbereiche für Mediziner nach ihrer Facharztausbildung sind die Innere Medizin und die Reisemedizin, die Gynäkologie, die Orthopädie und die Geriatrie, die Neurologie und die Psychiatrie, die Augenheilkunde oder der HNO-Bereich. Auf Hello-Dotor.de, unserem professionellen Vermittlungsportal für den medizinischen Bereich, bringen wir Kliniken mit Personalbedarf im medizinischen Bereich mit qualifizierten Fachärzten aus unterschiedlichen Richtungen und mit verschiedenen Qualifizierungsstufen zusammen.

Geregelte Weiterbildung für den angehenden Facharzt

Der erste große Meilenstein in der Ausbildung von Ärzten ist mit Abschluss des Studiums und der anschließenden Approbation, der staatlichen Zulassung für die Berufsausübung als Arzt, geschafft. In vielen Fällen schließt sich danach die Facharztausbildung an einer für die Fachrichtung besonders gut geeigneten Klinik oder Rehaeinrichtung an. Hier ist der Mediziner in der Regel als Assistenzarzt tätig und wird von Oberärzten oder dem Chefarzt Schritt für Schritt an die komplexen Anforderungen seiner späteren Facharzttätigkeit herangeführt. Das beginnt zum Beispiel bei der Übernahme von Morgenvisiten, Blutentnahmen und Untersuchungen und geht bis zur Durchführung von medizinischen Eingriffen und den dafür notwendigen Anästhesien unter Aufsicht der ausbildenden Ärzte.

Obwohl die Weiterbildung zum Facharzt bundeseinheitlich nicht geregelt ist, unterliegt sie strengen Voraussetzungen: Sie obliegt in Durchführung und Kontrolle den jeweiligen Ärztekammern der einzelnen Bundesländer. Je nach Land und Fachrichtung dauert sie fünf oder sechs Jahre. Voraussetzungen für die Weiterbildung zum Facharzt ist die Absolvierung geregelter Inhalte, zum Beispiel das Durchführen einer bestimmten Operation in einer festgelegten Anzahl von Fällen. Auch die Dokumentation von medizinisch am Patienten erbrachten Leistungen gehört zur Facharztausbildung. Alle zu absolvierenden Inhalte sind in einem speziellen Katalog festgehalten und werden nach und nach erfüllt. Erst nach kompletter Weiterbildung wird dem Mediziner mittels Urkunde der Facharztstatus verliehen. Für die Präsentation auf unserem Portal Hello-Doctor.de im Rahmen eines aussagekräftigen Profils werden von den Medizinern im Sinne unserer Qualitätssprüfung auch Approbations- und Facharzturkunden sowie spezielle Zertifizierungen hochgeladen.

Fachärzte - immer gefragt

Der Stellenmarkt in Deutschland für den gut ausgebildeteten und qualifizierten Facharzt in nahezu allen Fachrichtungen ist ausgesprochen gut. Das hat zur Folge, dass es für Kliniken und andere medizinische Einrichtungen oft nicht einfach ist, ihren Bedarf im Sinne einer umfangreichen Versorgung ihrer Patienten ausreichend zu decken. Doch auch für die Mediziner ist es nicht immer leicht, die geeignete Stelle zu finden, die exakt zu ihrer jeweilige Qualifikation und dem gewünschten Einsatzort passt. Hello-Doctor.de bringt deshalb auf unkomplizierte und seriöse Weise Klinik und Facharzt zusammen.

Da die Fachärzte aus Deutschland oft nicht ausreichen, den steigenden Bedarf an qualifizierten Medizinern an den Kliniken zu decken, bieten wir auf unserem Vermittlungsportal auch den Fachärzten aus europäischen Ländern und Drittländern eine Chance. Unter den Tausenden von Ärzten auf Hello-Doctor.de sind daher auch Kollegen aus Ländern wie Spanien, Italien, Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Polen, Kroatien, Indien, der Türkei, Aserbaidschan, Serbien, Montenegro, Syrien, aus dem Iran und dem Irak sowie Ägypten zu finden.

Zu unserem persönlichen Service gehört es auch, ausländische Fachärzte im Hinblick auf eine berufliche Neuorientierung nach Deutschland umfassend zu beraten und sie auf dem Weg zur deutschen Approbation mit wertvollen Tipps zu unterstützen.

Stöbern Sie doch als Facharzt gleich in den vielen Stellenangeboten für die unterschiedlichen medizinischen Richtungen auf Hello-Doctor.de und entdecken Sie Ihren Traumjob. Bei Fragen beraten wir Sie gerne.




Psychiatrie und Psychotherapie


  • Mehr info

Psychiatrie & Psychotherapie sind zwei wichtige Fachrichtungen im Bereich der Medizin. Wer heute in diesem Berufsfeld als Einsteiger anfängt oder plant, dies in den nächsten Jahren zu tun, der hat in jedem Fall gute Berufsaussichten mit soliden Einkunftsmöglichkeiten und einer langfristigen Jobgarantie. Schon heute beklagen viele Krankenhäuser in der Psychiatrie & Psychotherapie einen Fachkräftemangel, und in gewissen Landstrichen herrscht zudem ein großer Bedarf an neuen selbstständig praktizierenden Psychiatern und Psychotherapeuten. Offene Ärztestellen in diesem Bereich gibt es aber nicht nur in Deutschland, sondern viele attraktive Stellenangebote lassen sich auch bei unseren Nachbarn in Österreich oder der Schweiz finden.

Die Tätigkeitsgebiete in der Psychiatrie & Psychotherapie

In einer Leistungsgesellschaft, in der Arbeitsverdichtung aber auch privater Stress durch zunehmendes Konkurrenzdenken immer häufiger anzutreffen sind, sind psychische Erkrankungen schon lange keine Seltenheit mehr. Depressionen oder Erschöpfungskrankheiten, die oft auch als Burn-Out-Syndrom bezeichnet werden, zählen dabei zu den häufigsten Diagnosen. Schwerwiegendere Erkrankungen sind Psychosen oder Wahn- und Persönlichkeitsstörungen sowie das Krankheitsbild der Schizophrenie. Diese und noch viele weitere psychische Erkrankung sind das Tätigkeitfeld von Psychiatern oder Psychotherapeuten. Psychiater arbeiten als Mediziner. Das bedeutet, dass ein großer Teil ihrer Arbeit auf einer medikamentösen Behandlung basiert. Bei Psychotherapeuten hingegen stehen Gesprächs- und Verhaltenstherapien im Vordergrund. Gelegentlich sind die Übergänge in den Behandlungsmethoden aber auch fließend, und manchmal besitzen Psychiater auch die Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten, um in beiden Feldern arbeiten zu können. Neben der Behandlung von psychischen Erkrankungen arbeiten Psychiater zudem in der Forschung oder können als Gutachter, beispielsweise vor Gericht, herangezogen werden, um festzustellen, ob ein Täter schuldfähig ist oder auch nicht.

Die berufliche Ausbildung

Auch wenn die Begriffe Psychiatrie & Psychotherapie oft in einem Atemzug genannt werden, sind die Ausbildungswege zu diesen Berufen verschieden. Wer Psychiater werden möchte, muss nach seinem Medizinstudium eine fünfjährige Ausbildung zum Facharzt absolvieren. Für das Medizinstudium wird eine Abitur vorausgesetzt, und in der Regel auch ein guter Notendurchschnitt, weil die Studienplätze nach dem Numerus-Clausus-Verfahren vergeben werden. In der Facharztausbildung muss der angehende Psychiater verschiedene Stationen durchlaufen. Neben den Stationen Psychiatrie und Psychotherapie liegt auch ein großer Schwerpunkt auf der Neurologie. Der angehende Psychotherapeut muss zunächst ein Studium in klinischer Psychologie oder alternativ in Pädagogik und Sozialarbeit absolvieren. Auch hierfür ist das Abitur erst einmal die Grundvoraussetzung. Nach dem abgeschlossenen Studium folgt eine drei Jahre andauernde Ausbildung zum Psychotherapeuten. Die Schwerpunkte in dieser Ausbildung liegen auf dem Erlernen von tiefenpsychologischen und verhaltenspsychologischen Therapieverfahren. Wer in der Psychiatrie & Psychotherapie arbeiten möchte, braucht viel Einfühlungsvermögen, darf auf der anderen Seite die Probleme der Patienten aber auch nicht an sich heranlassen, um das eigene Leben gesund und sorgenfrei führen zu können.

Jobs in der Psychiatrie & Psychotherapie finden

Wie bereits gesagt, ist das Angebot an Ärztestellen im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie groß, und Jobs in diesem Bereich lassen sich in nahezu jeder Region finden. Eine gute Anlaufstelle für Stellenangebote für Psychiater und Psychotherapeuten im Internet ist beispielsweise die Seite hello-doctor.de, wo zahlreiche Jobs im medizinischen Bereich offeriert werden. Tagtäglich werden dort die Stellenangebote aktualisiert, sodass sich ein mehrfaches Vorbeischauen in jedem Fall lohnt, um die passenden Ärztestellen zu finden.